Bitcoin plonge de 3 000 dollars lors d’un rallye de la nuit

Jeudi, Bitcoin a plongé, freinant un rallye époustouflant et déclenchant une vente parmi les petites pièces numériques. Le bitcoin, la plus grande monnaie cryptographique du monde, a chuté de 13 %, son plus bas niveau depuis le 16 novembre.

l’espoir que les cryptocurrences seront acceptées par le grand public

Il a baissé de près de 13 % pour atteindre 16 513 dollars, une forte correction par rapport à son plus haut niveau depuis trois ans (19 521 dollars) atteint mercredi.

Elle a remonté de 140 % cette année, pour se rapprocher de son plus haut niveau historique de 19 666 dollars, alimentée par la demande d’actifs plus risqués, par la perception qu’elle résiste à l’inflation et par l’espoir que les cryptocurrences seront acceptées par le grand public.

Les 12 années d’existence de Bitcoin Profit ont été ponctuées de gains vertigineux et de baisses tout aussi importantes
La deuxième plus grande monnaie de cryptologie, l’éthereum, a chuté d’environ 13% et le XRP, la troisième plus grande, a glissé de plus de 20%.

Ces deux pièces, qui ont tendance à évoluer en tandem avec le bitcoin, ont atteint leur plus haut niveau depuis plusieurs années en début de semaine.

Les 12 années d’histoire du bitcoin ont été ponctuées de gains vertigineux et de baisses tout aussi importantes. Sa volatilité a entravé l’utilisation pour les paiements et a rendu de nombreux grands investisseurs méfiants.

Les bailleurs de fonds espéraient qu’en 2020, un marché plus mature et moins d’investisseurs de détail ont réduit les chances de voir le type de crash qui a suivi sa bulle de 2017.

Déroulement

Les traders ont cité comme cause de cette baisse le dénouement de positions à fort effet de levier accumulées à mesure que bitcoin s’approchait de son record, ainsi que les tweets du PDG de la grande bourse cryptocurrentielle Coinbase exprimant son inquiétude face aux rumeurs d’une répression réglementaire.

„Il y a eu un sentiment d’euphorie sur les marchés ces derniers jours“, a déclaré Joseph Edwards de la société de courtage crypto Enigma Securities. „Cela ressemble surtout à une réaction à cela – les marchés surendettés ont pris un petit coup et ont énormément souffert“.

Un marché de dérivés cryptocurrentiels fonctionnel s’est développé depuis 2017, avec des bourses offshore offrant des positions à fort effet de levier. En période de faible liquidité, les mouvements sur ces marchés peuvent avoir un effet considérable sur le prix des bitcoins.

D’autres ont fait part de leurs inquiétudes quant à la spéculation des acteurs du marché concernant le renforcement de la réglementation américaine sur la manière dont les investisseurs individuels stockent les cryptocurrences.

Brian Armstrong, PDG de la société californienne Coinbase, a tweeté mardi qu’il s’inquiétait des rumeurs selon lesquelles les États-Unis prendraient des mesures de restriction sur les portefeuilles individuels en cryptocouronnes.

Le département du Trésor américain n’a pas répondu immédiatement à une demande de commentaires envoyée en dehors des heures de bureau.

Bitcoin a fortement réagi dans le passé aux mesures de restriction réglementaire prises par les autorités américaines.

Le mois dernier, les procureurs américains ont porté des accusations criminelles contre quatre fondateurs et dirigeants de la bourse de produits dérivés cryptés BitMEX, les accusant de se soustraire aux règles visant à mettre fin au blanchiment d’argent.

Voice, the EOSIO-based social media platform, is launched briefly ahead of schedule

Voice, a blockchain-based social media project developed by EOS creator Block.One, was briefly launched one day before its scheduled launch.

Based on the open source protocol, EOSIO, Voice aims to use Blockchain technology to create a trusted social experience, free of bots and fake accounts. Unveiled in June 2019, the project uses biometric authentication technology to verify each account, limiting accounts to one per person and promising to protect user data.

Voice briefly displays several messages

Voice’s homepage temporarily showed several posts from different accounts that had multiple „likes“ and comments.

At the time of posting, the website is no longer available. It now shows „Error 1020“ instead, which specifies that the website is „using a security service to protect itself from online attacks.

Mining giant BHP completes $14 million iron ore trade using blockchain
Cointelegraph contacted Voice’s CEO Salah Zalatimo for more details on the matter. This article will be updated pending any new information.

In early June, Zalatimo announced that the platform will be deployed on U.S. Independence Day. He noted that only registered users will be able to post content or participate online.

Social networks based on blockchain

After disclosing its plans for Voice in June 2019, EOS parent company Block.One invested $150 million in Voice during March 2020. The investment was said to provide Voice with resources to operate independently of Block.One.

The DeFi Balancer protocol was hacked by an exploit they were apparently already aware of
Numerous social networking projects related to blockchain have been launched to date. In early May, Cointelegraph reported on a decentralized social networking platform promoted by Cryptosoft known as Society2. The project aims to enable users to run their own social networking sites or applications by running an IOTA node.

Earlier, David Gelernter, a computer science professor at Yale and Goldman Sachs veteran Rob Rosenthal, revealed their plans for a blockchain-based Facebook rival.

Agtech verfolgt die Rindfleischexporte Australiens nach China mit Hilfe von Blockketten

Die australische Rinderverfolgungsplattform Aglive hat ein Pilotprojekt zur Überwachung von Rindfleischlieferungen nach China abgeschlossen.

Der Aglive-Test wurde Ende Januar gestartet und in Partnerschaft mit dem globalen Versandlogistikunternehmen DB Schenker und dem Branchenverband Meat and Livestock Australia durchgeführt.

Der Pilot sah, wie Rinder von der Macka-Rinderfarm in der Region New South Wales zu einem Schlachthof im gleichen Bundesstaat verfolgt wurden.

Von dort aus wurden die tiefgefrorenen Fleischprodukte durch die Lieferkette verfolgt, während das Fleisch per zwischenstaatlichem Straßentransport nach Queensland transportiert und dann nach Shanghai verschifft wurde, wobei sichergestellt wurde, dass die Produkte während des gesamten Transits sicher gelagert wurden. Die Produkte wurden dann an Lebensmittelgeschäfte in Shanghai verteilt.

Australische Rindfleischexporte werden über Blockketten verfolgt

In einem Gespräch mit Bitcoin Circuit betonte Paul Ryan, CEO von Aglive, dass jedes einzelne Produkt, jeder Karton und Luftbehälter, die in der Lieferkette verwendet werden, identifiziert und verfolgt wird, wobei den Produkten Internet-Geräte zur Aufzeichnung von Temperatur- und Standortdaten beiliegen.

Alle Daten werden in einer privaten Version der Ethereum-Blockkette aufgezeichnet, die sowohl in Hyperledger Fabric als auch in Ethereum intelligente Verträge ausführen kann.

BTC

Der Vorstand betont, dass Aglive „technologieneutral“ ist und „mit jeder Blockkettentechnologie arbeiten wird, die die besten Ergebnisse für unseren Kunden liefert“.

VeChain, Mastercard und Alipay schließen sich dem australisch-chinesischen Lieferketten-Konsortium an

Langsame Einführung von Blockketten verzögert Tests
Ryan erklärte, dass die Idee eines Rückverfolgbarkeitstests in Partnerschaft mit Macka Ende 2019 konzipiert wurde, dass es jedoch aufgrund von COVID-19 und der langsamen Aufnahme der eingesetzten Technologien zu Verzögerungen kam.

„Die Übernahme neuer Konzepte und Praktiken ist nie einfach, da die Anziehungskraft des regulären Geschäfts stark sein kann“, sagte Ryan. „Der langsamste und schwierigste Teil des Zusammenstellens eines Projekts besteht darin, die verschiedenen Beteiligten zu ermutigen, genügend Zeit und Ressourcen für die Umsetzung der Veränderungen aufzuwenden.

„Während die besten Absichten oft existieren, dauert das, was Tage dauern soll, oft Wochen. In ähnlicher Weise kann das, was Wochen dauern soll, sehr schnell Monate verbrauchen“, fügte er hinzu.

Ripples mit 11,3 Mio. USD infundierte Mittel wurden als „Gegenkosten“ erfasst

Das Blockchain-Unternehmen Ripple Inc. aus San Francisco hat im Laufe der Jahre viele erfolgreiche Partnerschaften geschlossen.

Unter ihnen hat die Beziehung des Unternehmens zu einem der Hauptakteure im Geldtransfersektor, MoneyGram, viel Aufmerksamkeit erhalten

Der jüngste Bericht über die Finanzergebnisse von MoneyGram für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2019 ergab, dass Bitcoin Future im vierten Quartal insgesamt 11,3 Millionen US-Dollar erhalten hat. MoneyGram, dessen Umsatz 2019 rückläufig war, erhielt im dritten Quartal ebenfalls 2,4 Millionen US-Dollar. Dies wurde nun im Transaktions- und Betriebs-Support als Verrechnung mit den Betriebskosten verbucht und ist nicht mehr im Umsatz enthalten.

Bitcoin

In der offiziellen Pressemitteilung heißt es:

„Der Gesamtumsatz von 1.285,1 Mio. USD ging im Vergleich zu 2018 um 11% und währungsbereinigt um 10% zurück. Der Umsatz enthält keine Ripple-Vorteile in Höhe von 11,3 Mio. USD, die jetzt als Gegenkosten erfasst werden.“

Ripple gab bereits im Juni 2019 den Abschluss einer strategischen Partnerschaft mit MoneyGram bekannt. Mit dieser Partnerschaft begann MoneyGram, das XRP- Token für Transaktionen in Europa, Australien und den Philippinen einzusetzen.

Anfang des Jahres investierte Ripple zunächst 30 Millionen US-Dollar in MoneyGram-Eigenkapital, während es gleichzeitig den Handelsvertrag mit MoneyGram über grenzüberschreitende Abrechnungen mit digitalen Assets unterzeichnete. Darüber hinaus hatte die Brad Garlinghouse-geführte Firma kauft $ 20 Millionen von Moneygram Eigenkapital zu einem Preis von $ 4,10 pro Aktie, nach einem Akt bei der US Securities and Exchange Commission [SEC] im November.

Nach diesem Deal besitzt Ripple 9,95% der ausstehenden Stammaktien von MoneyGram und fast 15% bei vollständiger Verwässerung, einschließlich nicht stimmberechtigter Optionsscheine, die von der Blockchain-Firma gehalten werden.

Außerdem gab Ripple an, 2019 das bislang stärkste Wachstumsjahr mit über 300 Kunden auf der ganzen Welt zu haben, einschließlich seiner strategischen Partnerschaft. Es ist auch angehoben $ 200 Millionen in einer Serie – C – Finanzierungsrunde unter Führung von Tetragon mit Beteiligung von SBI Holdings und Route 66 Ventures.

Die Finanzierung der Serie C führte zu einer Unternehmensbewertung von 10 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus konzentrierte sich diese Investition darauf, das Ziel des Unternehmens zu beschleunigen, neue globale Talente zu gewinnen, um den Marktanforderungen gerecht zu werden und die wachsende Gemeinschaft von Kunden und Partnern besser zu bedienen.